header


 

 





Immobilienmakler Vermietung
Sven Arndt Immobilien – Postanschrift: Schiffbrücke 6, 24340 Eckernförde – Telefon: 04351 / 66 66 872 – E-Mail: info@sven-arndt-immobilien.com
Objektnummer: 726

Zweifamilienhaus und Bungalow mit insgesamt 3 WE in Tinnum

Objektdetails
Objektzustand Gepflegt
Bauphase Haus fertiggestellt
Baujahr 1896
Grundstücksfläche 547 m²
Wohnfläche 173 m²
Zimmer 8
Badezimmer 3
Gäste-WC
Garten
Einbauküche
Anz. Garagen/Stellpl 2
Garage/Stellplatz
Heizungsart Zentralheizung
Befeuerungsart Gas
Heizungsart Zentralheizung
Kennwert 195,8 kWh/(m2 . a)
Verfügbar nach Vereinbarung
Kaufpreis 895.000 €
Courtage 3,57 % inkl. der gesetzl. MwSt.
Exposé
Bilder:
Frontansicht
Frontansicht/ Südseite
Eingang EG Wohnung
Eingang/ Flur EG
Wohnbereich EG
Wohnbereich EG
Ess-/Wohnbereich EG
Essbereich EG
Küche EG
Duschbad EG
Eingang DG Wohnung
Treppenaufgang DG
Flurbereich DG
Flurbereich DG
Wohnzimmer DG
Wohnzimmer DG
Schlafzimmer DG
Balkon DG
Balkon DG
Duschbad DG
Dusche DG
Garage
Eingang u. Terrasse Bungalow
Seitenansicht Bungalow
Südansicht Bungalow
Terrasse Bungalow
Terrasse Zweifamilienhaus
Grundriss EG
Grundriss DG
Grundriss Bungalow
Liegenschaftskarte
Objektbeschreibung Lagebeschreibung
Auf diesem ca. 547 m² großen Grundstück stehen ein 1896 erbautes Zweifamilienhaus und ein 1958 erstellter Bungalow, der im hinteren Bereich des Grundstückes angesiedelt ist. Das im vorderen Bereich des Grundstückes gelegene Zweifamilienhaus hat eine Wohnfläche von ca. 115 m² und ist in eine Ober- und Erdgeschoßwohnung aufgeteilt. Die Obergschoßwohnung nutzten die Verkäufer zu Urlaubszwecken selbst. Die EG-Wohnung ist noch bis Ende des Jahres vermietet. Der Bungalow hat eine Wohnfläche von ca. 58 m² und ist seit 18 Jahren an ein Seniorenpaar vermietet. Eine Fertiggarage schützt Ihren PKW vor ungemütlicher Witterung. Die Immobilie ist von den Außenanlagen her pflegeleicht angelegt. Der Energieausweis ist beauftragt. SYLT ist die größte nordfriesische Insel und hinter Rügen, Fehmarn und Usedom, die viertgrößte Insel Deutschlands. Sie erstreckt sich in Nord-Süd-Richtung vor der Nordseeküste Schleswig-Holsteins und Dänemarks. Bekannt ist die nördlichste, deutsche Insel vor allem für ihre touristisch bedeutenden Kurorte Westerland, Kampen und Wenningstedt, sowie für den knapp 40 Kilometer langen Weststrand. Seit 1927 ist Sylt über den Hindenburgdamm mit dem Festland verbunden. Der Tourismus ist seit über 100 Jahren auf Sylt von erheblicher Bedeutung; 1855 wurde Westerland zum Seebad ernannt. Kuren und Urlaube auf Sylt entwickelten sich schnell zur Mode der Ober- und Mittelschicht und führten zur wirtschaftlichen Neuorientierung der Sylter. Seit Aufkommen des Tourismus lockt die Insel Künstler an. Insbesondere Kampen war zu Beginn des 20. Jahrhunderts so etwas wie eine Künstlerkolonie. Zahlreiche bekannte und weniger bekannte Kunstschaffende kamen auf die Insel; Maler wie Julius Bodenstein, Emil Nolde, Albert Aereboe, Anita Rée, Ernst Mollenhauer und Magnus Weidemann. Aber auch Dichter und Denker wie Thomas Mann zählten zu den beliebten Sylter Gästen. Beachtlich ist auf Sylt die hohe Dichte an Restaurants mit gehobenem gastronomischem Standard. Vier Restaurants weisen Michelin-Sterne auf und zahlreiche Restaurants sind im Gault-Millau verzeichnet. Tinnum ist ein Ortsteil der Gemeinde Sylt. Der Ort bildet mit dem westlich gelegenen Westerland einen baulichen Zusammenhang. Hier befinden sich, auch aufgrund der zentralen Lage auf Sylt, mehrere Gebiete, die für die gesamte Insel für den Tourismus nachgeordneten Wirtschaftszweige, von wesentlicher Bedeutung sind. Unweit der Immobilie befinden sich mehrere große Discounter-Märkte, sodass die Versorgung für die Dinge des täglichen Bedarfs gesichert ist. Die Immobilie liegt in der Keitumer Landstraße und ist über den Autozug beim Eintreffen auf der Insel mit dem PKW quasi direkt erreicht.
Ausstattung Sonstiges
Das strahlend weiß gestrichene Zweifamilienhaus im vorderen Bereich des Grundstücks zeigt sich nicht nur bei blauem Himmel von seiner besten Seite. Sowohl die EG-, als auch die OG-Wohnung punkten mit eigenen Eingängen. Die Wohnung im EG erreichen Sie über den vorderen Eingang, der unter einem Balkon gelegen ist. Im vorderen Bereich des Flures befindet sich das Gäste-WC. Dem nach links abknickenden Flur folgt auf der linken Seite der Wohn-Essbereich mit den zur Straße ausgerichteten Fenstern, die allesamt aus Holz sind. Dem Flur folgend finden Sie auf der rückwärtigen Seite der Wohnung den Schlafbereich mit bodentiefem Terrassenelement und Zutritt zur Terrasse mit Holzdielen. Das länglich geschnitte Duschbad ist mit einem Tageslichtfenster ausgestattet. Angrenzend befindet sich der kleine Hausanschlußraum mit Gastherme, die für wohlige Wärme in der kalten Jahreszeit sorgt. Die Warmwasserversorgung erfolgt über Durchlauferhitzer bzw. Boiler. Die OG-Wohnung betreten Sie im hinteren Bereich des Zweifamilienhauses, dessen Eingangsbereich früher einmal mit der EG-Wohnung verbunden war, aktuell allerdings durch eine Leichtbauwand separiert ist. In diesem angebauten, baurechtlich genehmigten Bereich, führt eine Treppe ins OG. Rechter Hand liegt das Duschbad mit hoher Duschtasse, einem Waschtisch und einem WC. Gegenüber dem Bad befindet sich der Küchenbereich, bestehnd aus einer kleinen Spüle, einem separat stehenden Kühlschrank und Platz für neue Ideen. Links des Flures ermöglichen zwei Schlafzimmer mit jeweils bodentiefen Terrassenelemeten den Zugang zum gemeinsamen Balkon. Am Ende des Flures rechts gelangen Sie in die gute Stube. Durch die sehr dicken, doppelt verglasten Holzfenster dringen kaum Geräusche von der Straße herein. Das Dach ist mit schwarzen Schieferschindeln gedeckt. Der kleine, mit einem Rotstein verblendete, Bungalow liegt im geschützten hinteren Bereich des Grundstückes. Ein zentraler Flur führt Sie auf der linken Seite in ein Schlafzimmer mit zwei über Eck liegenden Fenstern, die im gesamten Objekt aus Kunststoff sind. Der Wohnbereich grenzt auf der hinteren linken Seite des Flures an. Die Einbauküche befindet sich rechts des Flures. Alle Küchengeräte gehören den Mietern. Ein kleines Bad weist eine Dusche, einen Waschtisch und ein WC auf. Im vorderen rechten Bereich des Flures befindet sich ein weiteres kleines Schlafzimmer. Der Endenergiebedarf des vorderen Hauses beträgt 195,8 kWh/(m²*a). Der Endenergiebedarf des Bungalow beträgt 348,9 kWh/(m²*a). Es gelten die allgemeinen Geschäftsbedingungen der Firma Sven Arndt Immobilien. Alle Angaben in diesem Exposé sind ohne Gewähr und basieren insbesondere auf Informationen, die uns von unserem Auftraggeber übermittelt wurden. Wir übernehmen keine Gewähr für die Vollständigkeit, Richtigkeit und Aktualität dieser Angaben. Weitere interessante und sehenswerte Angebote finden Sie auf unserer Homepage www.sven-arndt-immobilien.com.

Ansprechpartner: Sven Arndt, Tel.: 0152-29395035

Objektnummer

Vorname Name
PLZ Ort
Straße Hausnummer
Email Telefon
 Besichtigungstermin  Kontaktaufnahme  Exposé zusenden

Mit Ihrer Kontaktanfrage werden die von Ihnen angegeben Daten elektronisch an uns übermittelt und verarbeitet. Für nähere Informationen beachten Sie bitte unsere Datenschutzerklärung.
 

© Sven Arndt Immobilien 2015